Programm

In eigener Sache:
Die Helleforthstraße ist momentan streckenweise eine Baustelle. Die Zufahrt zum Altenkamp ist aber frei, es könnte allerdings sein, dass Sie eine  Umleitung fahren müssen. (Sie können sich auch nach den rot/schwarzen Hinweisschildern Kerstingjohänner richten).   Das Kulturforum ist aber auf alle Fälle  erreichbar.


 

Fotoausstellung Johann Altemeyer
(1904 – 1962)

Nach der erfolgreichen Präsentation des Fotografen Josef Hörster und der Pollhansausstellung widmet sich nächste Fotoausstellung der Archivgruppe dem umfangreichen Werk des Hövelhofer Fotografen Johann Altemeyer. In seinem Nachlass finden sich zahlreiche Motive aus der Welt der Arbeit, Fotos von Höfen, Mühlen, Gasthäusern und Fabriken. Ausgestellt werden auch zahlreiche Porträts, Fotos von Hochzeiten, Kommunionkindern und Schulentlassungen. Johann Altemeyer hat in der Vorkriegszeit und im Krieg fotografiert.
Veranstaltungsort
Kulturforum am Altenkamp, Altenkamp 1, Schloß Holte 
https://industriemuseum-shs.de/foerderverein/
Die Ausstellung kann nach Absprache besichtigt werden.


Fr., 26. Nov.2021, 19.30 Uhr
Grammophon-Lesung mit Jo van Nelsen

Die Veranstaltung fällt leider aus!

Kabarett(isten) im KZ
Konzentrationslager – Orte des Schreckens … jedoch:
Um ein Stück Normalität und Ablenkung zu schaffen, geschah das Unglaubliche:  Kabarett im KZ!
Ob in Sachsenhausen, Westerbork oder Theresienstadt – viele der inhaftierten Unterhaltungsstars der Weimarer Republik traten auch hier auf – manchmal heimlich, manchmal auf Befehl.

Dieses Stück fast vergessener, weil problematischer Kulturgeschichte lässt der Frankfurter Musikkabarettist Jo van Nelsen in einer Grammophonlesung wieder sichtbar werden. Er wird in seinem Vortrag von den Schicksalen vieler inhaftierter Künstler erzählen, ihre Texte lesen, ihre Lieder singen und von Schellackplatten spielen.

Und doch ist es auch ein Abend, an dem es viel zu Lachen gibt – denn die vorgestellten Autoren und Interpreten waren Meister ihres Fachs!

Veranstaltungsort: Kreissparkasse Schloß Holte, Kaunitzer Str. 24-28, 33758 Schloß Holte


2022

So., 16. Januar 2022, 16.00 Uhr
Konzert mit Lehrern der Kreismusikschule Gütersloh

Programm:
Streichquartett a-Moll von Franz Schubert, das Rosemunde-Quartett,
das Klaviertrio von Maurice Ravel und
die Sonate für Viola und Klavier von Michail Glinka.
Vielleicht kommt noch Musik für Klarinette oder Saxofon dazu.
Das genaue Programm steht noch nicht fest.

Veranstaltungsort:
Kulturforum am Altenkamp, Altenkamp 1, Schloß Holte-Stukenbrock


So., 6. Februar 2022, 16.00 Uhr
Takako Yumiba, Geige und
Christian Köhn, Klavier 

Takako Yumiba wurde 1993 in Japan geboren. Bereits mit 3 Jahren begann sie mit dem Geigenspiel. Ihr erstes Solokonzert fand 2015 in Tokio statt. Zur Zeit studiert sie im Studiengang Konzertexamen an der Hochschule für Musik Detmold bei Prof. Maria-Elisabeth Lott. Sie ist u.a. Stipendiatin der Yehudi Menuhin Live Music Now Hannover e.V. und spielt mit ihrer Schwester als Geigenduo.
Im Programm wird zuerst Brahms Sonate Nr.1, Beethoven Sonate Nr. 8 und nach der Pause Schubert Fantasie zu hören sein.

Veranstaltungsort: Kulturforum am Altenkamp, Altenkamp 1,
Schloß Holte-Stukenbrock

In Anbetracht der Baustelle vor der Tür des Kulturforum am Altenkamp: 

Überlass es der Zeit
Erscheint dir etwas unerhört,
Bist du tiefsten Herzens empört,

Bäume nicht auf, versuch’s nicht mit Streit,
Berühr es nicht, überlass es der Zeit.

Am ersten Tage wirst du feige dich schelten,
Am zweiten lässt du dein Schweigen schon gelten,

Am dritten hast du’s überwunden,
Alles ist wichtig nur auf Stunden,

Ärger ist Zehrer und Lebensvergifter,
Zeit ist Balsam und Friedensstifter.
Theodor Fontane