Programm


2. Halbjahr 2022

Museumsbesuch

Einladung zum Besuch des Stennerforums in Bielefeld:
Gustav Vriesen und die Entdeckung der Moderne in Bielefeld
Termin: Donnerstag, 25. August 2022
Treffpunkt: 14.00 Uhr am Holter Bahnhof

Wir bilden wieder Fahrgemeinschaften.


Gustav Vriesen (1912–1960) war der Stadt Bielefeld sehr verbunden, insoweit er von 1954 bis zu seinem frühen Tod das Städtische Kunsthaus, Vorläufer der heutigen Kunsthalle Bielefeld, leitete und dort vor allem auch den frühverstorbenen Expressionisten Hermann Stenner wiederentdeckte, den das Kunstforum zum Namensgeber des 2019 eröffneten Ausstellungshauses wählte.
Das Kunstforum Hermann Stenner zeigt vom 10.4. bis 4.9.2022 eine groß angelegte Ausstellung, die erstmals das Werk eines Museumsdirektors und Kurators in ihr Zentrum stellt und dessen kunsthistorische Entdeckungen präsentiert.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Sa., 27. August 2022, 19.00 Uhr
„Encuentros“ mit Startrompeter Mayquel Gonzales aus Kuba

Gipsy, Jazz und Lateinamerikanische Musik mit Osvaldo Hernandez und Daniel Le-Van-Vo, Gitarre; Osiris Strauß-Peréz, Gesang, Percussion und Marcus Maria Köster. Percussion.
Und als Gast Startrompeter Mayquel Gonzales aus Kuba!
Kulturforum am Altenkamp, Altenkamp 1, Schloß Holte-Stukenbrock


So., 11. September 2022, 19.00 Uhr
Jan Luley, Piano Solo

Das aktuelle Soloprogramm vereint Jan Luleys unnachahmlichen New Orleans Groove am Piano mit swingendem Jazz und kreolisch-karibischer Klaviermusik.
Kulturforum am Altenkamp, Altenkamp 1, Schloß Holte-Stukenbrock


So., 18.September 2022, 11.00 Uhr
Eröffnung der Ausstellung „200 Jahre – Friedrich Ludwig Tenge erwirbt die Grafschaft Rietberg“

Friedrich Ludwig Tenge

Bereits 1818 verhandelte Friedrich Ludwig Tenge, seit 1814 Rittergutsbesitzer in Niederbarkhausen, mit dem amtierenden Fürsten Aloys über den Erwerb der Grafschaft Rietberg. 1822 erfolgte schließlich der Verkauf des gräflichen Grundbesitzes und damit auch der Rechte auf die Bauernabgaben.
Diesen 200. Jahrestag nimmt die Archivgruppe zum Anlass, das Ende der Grafschaft Rietberg und Beginn der Tenges in Schloß Holte zu dokumentieren.
Die Ausstellung ist bis zum 23.10.2022 geöffnet Sa., und So., 15 – 18.00 Uhr
Veranstaltungsort: Kulturforum Altenkamp, Altenkamp 1, Schloß Holte-Stukenbrock


Mo., 3. Oktober 2022 (Tag der Deutschen Einheit) 16 Uhr
Christoph Soldan und die Sofia-Solisten

„Mozartiana“

Christoph Soldan

Werke von Wolfgang Amadeus Mozart stehen im Mittelpunkt dieses klassischen Konzerts am Tag der Deutschen Einheit. Es erklingen das Klavierkonzert Nr. 13, KV 415; Eine kleine Nachtmusik KV 525 und das Klavierkonzert Nr. 14, KV 449.
Der Pianist Christoph Soldan wird das Programm erläutern und eine Einführung in Mozart’s Schaffen geben.

Die Sofia Soloists gründeten sich 1962 aus Musikern des Opernhausorchesters in Sofia unter der Leitung von Michail Angelov. Nach ersten Konzerten in Sofia begann sehr bald eine internationale Konzerttätigkeit, die das Ensemble zunächst in viele europäische Länder führte. Mittlerweile hat das Ensemble seit insgesamt 51 Jahren in mehr als 3000 Konzerten weltweit gastiert.

Christoph Soldans musikalische Begabung fiel im Alter von 5 Jahren auf. Nach der Teilnahme an verschiedenen Jugendmusikwettbewerben und ersten öffentlichen Auftritten begann er ein Klavierstudium, das er an der Hamburger Musikhochschule abschloss. Großen Einfluss hatte Christoph Eschenbach, der ihn unterrichtete. Durch ein kurzfristiges Einspringen nahm er 1989 an einer Tournee mit Leonard Bernstein nach London und Moskau teil. Inzwischen arbeitet Christoph Soldan nicht nur als Pianist sondern auch als Dirigent und ist für seine Lesekonzerte bekannt
Ev. Friedenskirche, Lindenstraße 7, Schloß Holte-Stukenbrock


Di., 8. November 2022, 19.00 Uhr
Autorenlesung Katharina Adler „Iglhaut“

Katharina Adlers Iglhaut ist eine Heldin nach Art alter Götter. Aus dem Holz für verlässliche Beziehungen ist sie nicht gemacht, weder in der Liebe noch im Geschäft. Auch ihre Laune: so wandelbar wie das Wetter.
Kulturforum am Altenkamp, Altenkamp 1, Schloß Holte-Stukenbrock


Sa., 19. November 2022, 18.00 Uhr, ev. Versöhnungskirche Schloss Holte

und So., 20. November 2022, 19.00 Uhr Kulturforum am Altenkamp


„Taquinay“ – Latin, Jazz, Soul und Klassik
mit Juan Saenz, Osvaldo Hernandez, Daniel Le-Van-Vo, Fritz Krisse und Marcus Maria Köster. Zusätzlich zu den bekannten Musikern tritt an diesen Abenden als Gast-Solistin die Tango Pianistin Candela Jurárez aus Buenos Aires auf.
Neue, eigene Kompositionen werden auch dieses Mal zu hören sein. Ebenso ist ein Repertoire der bekanntesten argentinischen Tangos – eigens für und von Taquinay arrangiert – vertreten sowie die typirsch „gut gelaunten“ und traditionellen Stücke