Programm

Sonntag,. 25. Juni 2017, 18.00 Uhr
 
Sommerkonzert – Klavierabend
Hauskonzert bei Barbara Lundgreen im Buschweg 26

 Yongchan Park und Minhyun Cho
  Schlüler von Prof. Elena Margolina-Hait, Klavier

Yongchan Park und Minhyun Cho sind Studierende der Musikhochschule Detmold bei Frau Prof. Elena Margolina-Hait. Beide fallen durch besondere Musikalität, Einfühlungsvermögen und technisches Können aus dem Rahmen.  Ihr großartiges Spiel möchte Frau Lundgreen auch ihren Gästen zu Gehör bringen und lädt daher alle Interessierten zu ihrem Hauskonzert in den Buschweg 26 ein. Im Anschluss gibt es wieder ein Zusammensein bei Schnittchen und Getränken.
Eintritt: 15 €, um telefonische Anmeldung zur besseren Planung wird gebeten: 05207 6467


 

 Ort: Buschweg 26, Schloß Holte-Stukenbrock, Ortsteil Sende

Sonntag, 02. Juli 2017, 19.00 Uhr
Cora Chilcott
“ Der Dichtung muntre Schattenwelt“

Gedichte und Auszüge aus Dramen und Briefen Friedrich von Schillers

„Der Schein regiert die Welt, und die Gerechtigkeit ist nur auf der Bühne.“ Des Dichters Worte, vor über zweihundert Jahren geschrieben, haben von ihrer Gültigkeit nicht verloren. Im Gegenteil! Sie sind heutiger denn je. Schiller, welcher sich sein Leben lang mit den Fragen nach einer idealen Gesellschaftsform auseinandersetzte und auch die Kritik an der damals bestehenden in seine philosophischen Abhandlungen, vor allem aber auch in seine Dichtkunst, einfließen ließ, legte seinen berühmt gewordenen Figuren feurige Botschaften in den Mund: Johanna, Marquis Posa, Fiesko, Maria Stuart und Schiller selbst („Geben Sie Gedankenfreiheit!“) kommen hier zu Wort. So fügen sich Auszüge aus den Dramen und eine Auswahl von Gedichten und Gedanken aus prosaischen Schriften, welche ebenso die Begriffe „Schönheit“ und „Liebe“ im Verhältnis zur Freiheit und gesellschaftlichen Entwicklung beleuchten, zu einer wortgewaltigen Collage, die die Zeitlosigkeit Schillerscher Gedanken und Auffassungen widerspiegeln soll. Dem „Dichter der Freiheit“ soll hier im eigentlichen Sinne ein Denkmal gesetzt werden.
Die Berliner Schauspielerin Cora Chilcott, langjähriger Gast beim BERLINER ENSEMBLE, ist vielen noch durch ihren phantastischen Shakespeare-Abend im Kulturforum in Erinnerung. Im Spiel mit der Sprache versteht sie es   hervorragend, in viele Rollen zu schlüpfen und die unterschiedlichen Charaktere nicht nur zu spielen sondern zu verkörpern.

Eintritt: 15 €, Mitglieder: 12 €
Sonntag, 2. Juli 2017, 19,00 Uhr
Ort: Kulturforum am Altenkamp, Altenkamp 1, 33758 Schloß Holte-Stukenbrock

Mittwoch, 12. Juli 2017
Fahrt zur documenta 14 in Kassel

Foto Mathias Voelzke

Der Kulturkreis SHS e.V. lädt zu einem Besuch der documenta 14 in Kassel ein.

Die alle fünf Jahre stattfindende Kunstausstellung gilt als weltweit bedeutendste Schau für zeitgenössische Kunst. Mehr als 160 Künstler aus aller Welt zeigen ihre Arbeiten.  Die Ausstellung erstreckt sich in Kassel über rund 30 verschiedene Orte. 166 Begleiter, „Choristen“ genannt, stehen bereit, um die Gäste durch die Stadt zu begleiten. Viele Kunstwerke im öffentlichen Raum sind schon fertig – und nicht zu übersehen: ein mit verbotenen Büchern behängter Tempel, ein 16 Meter hoher Obelisk, die mit Jute-Säcken verhängte Torwache und vieles mehr.

„Wir bitten die Besucher, sich Zeit zu nehmen, und die Erfahrung der Weite zu genießen, ohne sich zu verpflichten, alles zu sehen und zu erleben“, sagte der künstlerische Leiter der Documenta 14, Adam Szymczyk, dem Monopol-Magazin. Die Documenta sei „kein Quiz mit 100 Fragen, die an einem Tag beantwortet werden müssen“.

Abfahrt ist am Mittwoch, 12. Juli 2017 um 10.00 Uhr am Busbahnhof Schloß Holte. Eine Führung ist vorgesehen, aber natürlich auch Zeit, auf eigene Faust die Stadt bzw. andere Ausstellungsorte zu besichtigen. Da der Reisepreis von 55 € sich durch die Anzahl der Teilnehmer verändern kann, bitten wir um frühzeitige Anmeldung durch Überweisung der Summe auf das
Konto DE78 4786 2447 8625 3307 01, BIC GENODEM1RNE
oder Anruf unter der Nummer 05207 3110 oder 2127.
Der Preis beinhaltet die Busfahrt, den Eintritt und die Führung.